Ronja ist eine Räubertochter, die Tochter des Räuberhauptmanns Mattis und seiner Frau Lovis. Sie ist ein ungewöhnliches Mädchen, selbst für eine Räuberbande. Ronja lebt in einer Festung inmitten eines Waldes, in dem es von seltsamen Gestalten nur so wimmelt. Dunkeltrolle, Graugnomen und andere Geschöpfe tummeln sich hier. Doch die ungewisse Finsternis des Waldes, die ständig lauernden Gefahren und Abenteuer sowie diese eigenartigen Wesen sind Ronja nicht etwa unheimlich. Im Gegenteil, das ist ihre Welt, hier fühlt sie sich wohl.

Schon ihre Geburt verläuft unter dramatischen Begleitumständen. Mitten in einem furchterregenden Gewittersturm kommt sie zur Welt. In dem Moment, da sie das Licht der Welt erblickt, zerreißt ein fürchterlicher Blitz die Mattis-Festung und teilt sie in zwei Hälften. Damit scheint sich bereits anzukündigen, dass künftig allerlei Durcheinander bevorsteht…